Facelifting in Berlin

Gesichtslifting ohne Skalpell und schmerzen

Perfekt geschminkt bei Tag und Nacht 

 

 

 

TEST TEST



PMU Lippen (inkl. Nachbehandlung)  

190 Euro

PMU Lidstrich (inkl. Nachbehandlung)  

190 Euro

PMU Augenbrauen (inkl. Nachbehandlung)   

190 Euro


Das Permanent Make-Up ( PMU) ist eine schöne variante, ohne viele Kosmetikprodukte trotzdem immer schön geschminkt durch den Tag oder auch durch die Nacht zu kommen.

Ohne das was verschmiert, verläuft oder verschwindet, welche Frau wünscht sich das schon nicht.

Morgens aufgewacht und schon fertig kein lästiges „fertig machen“, kein vergleichen der Augenbrauen oder des Lidstrichs, kein verwischen des Lippenstifts.

Das Permanent Make-Up ist eine Tätowierung, die mit feinen sterilen Einwegnadel in die Lederhaut (oder auch Dermis genannt) von einem speziellen Tätowiergerät eingebracht wird.

Die Dauer einer jeder Tätowierung ist abhängig vom Hauttypen und der Ausdauer der Kundin.

Vor jeder Pigmentierung wird mit der Kundin erst einmal ein Fragebogen ausgefüllt, besprochen was Sie denn gerne haben möchte welche Farben dafür verwendet werden.

Vorzeichnung ist die wichtigste Arbeit! Bei der Vorzeichnung wird die Größe und die Form bestimmt die, der Kundin passt und auch gefällt.

So bald die Vorzeichnung sitzt wird auch schon pigmentiert, dies geht ca. 2 Stunden.

Nach der ersten Behandlung müssen drei bis vier Wochen vergehen, erst dann wird eine Nachbehandlung gemacht. In diesen drei bis vier Wochen bildet sich über der Pigmentierung eine Kruste, die nicht abgekratzt werden darf.

Bei der Heilungsphase ist es sehr Wichtig die Pigmentierung mit Creme einzureiben und sie immer schön "weich" zu halten.

Genauso wie die 5S-Regel zu beachten: keine Sauna, Sonne, Schminke, Solarium und Schwimmen!!!


Nun die Frage, wie lange hält sowas überhaupt?

Je nach Kunde hält eine Augenbrauenpiggmentierung von 2 bis 3 Jahre und eine Lippen-/oder Lidstrichpigementierung von 2 bis 5 Jahre. 

Nach dieser Zeit verblasst die Pigmentierung, es kann auch sein das sie auch ganz verschwindet aber meist bleibt noch ein wenig Farbe zurück.  

!!! Wichtig !!!

Das Permanent Make-Up wird nicht gemacht sollte die Kundin

  • Hämophilie (Blutkrankheit)
  • Diabetes (wenn Insolien gespritzt wird)
  • Hepatitis A,B,C,D,E,F
  • HIV- Positiv
  • Hauterkrankungen
  • Ekzeme (Juckflechte-entzündet)
  • Fieberhafte Infekte/ Infektionskrankheiten
  • Epelepsie
  • Akute Herz-/ Kreislauprobleme
  • Krebs       

 haben .

Genauso wie wenn Blutverdünnende Medikamente genommen werden oder eine Schwangerschaft vor liegt.

Es ist sollte bekannt sein, dass eventuell die Farbe vom Körper abgestoßen werden kann, worauf die Kosmetikerin keinen Einfluss hat.

In diesen Fall hat die Kundin kein Recht den gezahlten Betrag zurück zu verlangen.